Hauptschulausschuss

Der Hauptschulausschuss Wiesmath wurde mit Verordnung der NÖ Landesregierung vom 13. 1.1959 gebildet. Rund 120 Männer und Frauen der Gemeinderäte von Bromberg, Hochwolkersdorf, Hollenthon, Schwarzenbach und Wiesmath haben sich dankenswerterweise für eine positive Entwicklung der Hauptschule Wiesmath eingesetzt.

Die Direktoren der Schule

1944: Prov. Leiter Karl STAMM
1945-1956: HD Franz ERNST
1956-1971: HD OSR Alois LECHNER
1971-1975: HD Franz WENINGER
1975-1986: HD OSR Rudolf KORNFEHL
1986-1989: HD Georg KAINDL
1989-1997: HD Friedrich GEIDERER
1997-1998: SR Lutz KRAHL
1998-2009: HD Willibald KORNFELD
2009-2018 HD Gertraud GRUBER
seit 2018 Dir. Andreas MĂśHLHOFER

Als Obmänner waren bzw. sind tätig

1960–1965: Bgm. Anton SINABELL
1965–1971: Bgm. Friedrich EITLER
1971–1988: Bgm. Ing. Josef WEBER
1989–1995: Vzbgm. Franz KORNFELD
1995–2004: Bgm. Ing. Johann ERNST
seit 8.3.2004: Bgm. Roland WEBER

RĂśCKBLICK

1944/45

Mit Schulbeginn wurde Fachlehrer Karl Stamm aus Wr. Neustadt beauftragt, in Wiesmath eine Expositur der HS Lanzenkirchen zu schaffen. Er hat sich dieser Sache sehr angenommen und hat mit den damaligen Ortsgrößen ein Schülerheim im ehemaligen jüdischen Kaufhaus Jaul für 17 Mädchen errichtet und am 2.10.1944 an der HS den Unterricht aufgenommen.
Mit den aus den Nachbargemeinden zugesiedelten, den ausgebombten und den Wiesmather HauptschĂĽlern , die bisher nach Lanzenkirchen fuhren, wurde nachstehender Stand erreicht:

//Tabelle//Bild

Die Schule wurde mit den Osterferien geschlossen und erst am 4. Juni nach 9-wöchiger Sperre wieder eröffnet. Zum Leiter der Volks- und Hauptschule wurde Franz Ernst, Fachlehrer aus Wr. Neustadt bestellt.“

11.6.1945

Fachlehrer Franz ERNST wird Schulleiter.

30.10. 1945

Wiedereröffnung der gewerblichen Fortbildungsschule ( war 1930 gegründet worden) – Leiter: Fachl. Ernst

1946/47

Sämtliche Lehrpersonen der Schule müssen beim BSR Wr. Neustadt Land das Treuegelöbnis auf die Republik Österreich ablegen.
Übermäßige Schneemassen im Winter, 6 Wochen lang fuhr kein Autobus nach Wr. Neustadt, wochenlang gab es keine Post, auch der Schulbetrieb war natürlich dadurch beeinträchtigt.

1947/48

Ansuchen an den LSR NÖ um Systemisierung der HS Wiesmath mit ausführlicher Begründung, Herr BSI Reg. Rat Höller macht die Gemeinde darauf aufmerksam, die Raumfrage zur Unterrichtserteilung ernstlich anzupacken und einer Lösung zuzuführen, der Gemeinderat legt deshalb einen diesbezüglichen Plan vor, an einen Neubau der HS kann aber vorerst aus Kostengründen nicht gedacht werden.

Willkommen auf der Website der Mittelschule Wiesmath!

Impressum

Website der Mittelschule Wiesmath,
SchulstraĂźe 7
A-2811 Wiesmath

Direktor: Dir. Hofrat Mag. Dr. Werner Schwarz Webdesign und Webmaster: Lisa Strebl (Systembetreuerin BG Zehnergasse), Prof. Mag. Franz Schlegel (EDV-Kustos BG Zehnergasse) Headerfoto und Slideshow: Prof. Mag. Franz Schlegel (EDV-Kustos BG Zehnergasse) 3D-Logo (BGZWN): Martin Schmal Servertechnik: Mag. Christian Müller (EDV-Kustos BG Zehnergasse) VWA: Mag. Christian Schreiner Fotos: Foto Tschank, Foto Steiger, Prof. Mag. Franz Schlegel (EDV-Kustos BG Zehnergasse) Die auf dieser Webseite zur Verfügung gestellten Informationen und Daten sind rechtsunverbindlich. Sie dienen ausschließlich als Überblick und sind nur eine unverbindliche Service- und Informationsdienstleistung. Sämtliche auf der Internetseite enthaltenen Angaben und Informationen wurden sorgfältig recherchiert und geprüft. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität können die Gestalter jedoch weder Gewähr noch Haftung übernehmen. Sie behalten sich vor, jederzeit Änderungen, Ergänzungen oder Löschungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Fehler und nicht aktualisierte Informationen sind möglich, daher kann es jederzeit zu Änderungen der Webseite kommen. Inhalte und Termine haben keinerlei Rechtsverbindlichkeit! Die Gestalter der Webseite übernehmen für die auf der Webseite enthaltenen Links keine Gewähr, da sie keinen Einfluss auf deren Inhalte und die Gestaltung der jeweiligen Seiten haben und sich diese Inhalte auch nicht zu eigen machen. Die fremden Inhalte wurden bei der erstmaligen Verknüpfung der Seite überprüft und dabei keine Erkenntnisse über rechtswidrige oder anstößige Inhalte oder über Rechtsverletzungen gewonnen. Eine ständige inhaltliche Kontrolle verlinkter Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt. Die Aktualität und Verbindlichkeit des Supplierplans ist nicht garantiert (alleine deshalb schon, weil die Aktualisierung ins Web einige Zeit in Anspruch nimmt), verbindlich gültig ist nur der jeweils in der Schule über das Infosystem oder durch Anschlag veröffentlichte Supplierplan! E-Mail an den Webmaster Anregungen, Wünsche und Beschwerden, welche die Webseite betreffen: bitte an diese E-Mail!

Follow us

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod.